Weltschlaftag – die digitale Transformation im Home & Living nicht verschlafen

Podcast März 19, 2021

In dieser Folge DIGITEX Homestory führt Arne Farwick ein Interview mit Alexander Singer, dem Geschäftsführer des Unternehmens Sanders-Kauffmann. Passend zum Weltschlaftag geht es um die Digitalisierung der Branche, die Bedeutung von DIGITEX und warum man diese nicht verschlafen sollte.

Home - Sanders-Kauffmann GmbH
Sanders-Kauffmann steht mit mehr als 130 Jahren Erfahrung für die Erzeugung hochwertiger Bettwaren.

Zusammenfassung – die Zukunft mit DIGITEX

Pünktlich zum Weltschlaftag hat sich das Unternehmen Sanders-Kauffmann vorgenommen, nicht zu verschlafen! Etwas Paradox? Nein, denn sie beziehen sich hierbei auf die Digitalisierung von Messen in der Home & Living Branche.  In einer Zeit, in der die Kundeninteraktionen gezwungener maßen auf Eis liegen, hat sich die Firma Sanders-Kauffmann dazu entschlossen, dem Ganzen entgegenzuwirken und an unserer digitalen Messe teilzunehmen. Mit etwas Fachwissen zu dem Messekonzept und unserem Support konnten wir das Unternehmen für das Thema “digitale Messen” begeistern.

Das Resümee - wie fanden Sie die DIGITEX?

Was zunächst nur ein Versuchsfeld war, entpuppte sich schnell als hervorragende Zukunftsperspektive, sagt Alexander Singer. Die nachträglichen Auswertungen bestätigen Ihre Entscheidung, an der digitalen Messe teilgenommen zu haben: 10.000 Aufrufe des Messestandes, 400 Besucher innerhalb von 4 Tagen, 5 % Kundschaft aus dem Ausland und einige gewonnene Neukunden.

Die Live-Shopping Session – das beste Storytelling von Sanders-Kauffmann

Das Live-Shopping gehörte zu den neusten Formaten, welche wir auf der DIGITEX erproben durften. Mit Sanders-Kauffmann haben wir uns 20 Minuten live geschaltet, um dem Fachpublikum Angebote zu präsentieren. Dies hat das Unternehmen mit Bravour gemeistert, denn Sie punkteten mit dem besten Storytelling über die schottische Daune, welche im Urlaub von einem Kollegen entdeckt wurde.

In China werden bereits 10 Prozent des E-Commerce im Live-Shopping gemacht. Dies ist eine Entwicklung, vor der wir uns nicht verschließen sollten. Vielmehr sollten wir die Gelegenheit nutzen, um uns weiterzuentwickeln. Sanders-Kauffmann geht mit sehr gutem Beispiel voran.

Die Digitalisierung - ein Prozess mit Potenzial

Sanders-Kauffmann hat den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung bereits gemacht. Nun gilt es auf dieser guten Grundlage Stück für Stück aufzubauen und sich weiterzuentwickeln. In dem Kontext “digitale Messe” schlummern viele Vorteile, sagt der Geschäftsführer von Sanders-Kauffmann. Man ist schneller am Kunden und hat keine langen Anfahrtswege, um diese kurzfristig zu treffen. Das gebündelte Präsentieren und Darstellen von Produkten benötigt wenig logistischen Aufwand im Vergleich zu einer analogen Messe. Es gibt viele Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Gebiet und der Horizont ist noch längst nicht erreicht, sagt Alexander Singer.

Die DIGITEX Lernplattform für Schulungszwecke und ihre Potenziale

Das Unternehmen Sanders-Kauffmann ist international aufgestellt. Die Schulungen von Kunden im Ausland gestalten sich aufgrund der eingeschränkten Reisemöglichkeiten eher schwierig. Alexander Singer sagt, um die Kunden trotzdem mit Lerninhalten zu erreichen ist die DIGITEX E-Learningplattform Campus ideal. Es ist ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft, Schulungen und Produktvorstellungen digital abzuhalten und die Vorteile sind naheliegend: Das zeitnahe einstellen von Terminen, das kurzfristiges Abhalten der Schulung und die bestehende Interaktion mit dem Kunden ohne reisen zu müssen.

Dies und vieles mehr über die digitale Zukunft der Messe und neue Gedankenansätze erfahren Sie in unserer Podcast-Folge!

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.