Live-Shopping auf der DIGITEX

Podcast März 18, 2021

Die Retrospektive unserer Live-Shopping-Session mit Frau Pelzmann von der Firma Vossen.

Im Erfahrungsaustausch unterhalten sich Produktmanagerin (Atelier & Design) der Firma Vossen, Michaela Pelzmann, und CEO der enra GmbH, Arne Farwick, über die von ihnen gemeinsam durchgeführte Live-Shopping-Session.

F. Wir freuen uns sehr, Frau Pelzmann stellvertretend für die Firma Vossen, begrüßen zu dürfen. Endlich finden wir mal die Zeit, uns über die gemeinsam gesammelten Erfahrungen während der DIGITEX Home and Living auszutauschen. Wie ich weiß, haben Sie bereits ein paar Erfahrungen mit Live-Sessions gesammelt, waren sie trotzdem aufgeregt?

P. Definitiv! Ein bisschen Aufregung gehört, glaube ich, dazu. In unserem Vossen Showroom präsentieren wir nun schon seit einem dreiviertel Jahr unseren Kunden die Produkte. Eine gewisse Routine ist somit gegeben. Mit dem Wissen, dass man im nächsten Moment live geschaltet wird, stieg dann aber doch ein wenig das Lampenfieber.

F. Dazu muss ich aber sagen, dass wir circa 30 Sekunden vor dem Start der Live-Session ein paar Probleme mit der Tontechnik hatten. Frau Pelzmann hat das Ganze mit einer Gelassenheit und Professionalität gemeistert, dass weder mir noch den Zuschauern irgendeine Aufregung aufgefallen wäre!

P. Oh ja! (und lacht) Da ist der Herzschlag ein bisschen schneller geworden. Aber wir haben eine Punktlandung hingelegt. Das war das Wichtigste! Die Aufregung war schnell wieder verflogen, dank Ihrer Ruhe und des Improvisationstalents Ihrer Schwester.

F. Ich glaube, solche Erfahrungen gehören dazu und wie man so schön sagt: Man wächst mit den Dingen. Zurück zum Thema: Sie sagten, Sie präsentieren Ihre Produkte bereits seit einem dreiviertel Jahr in Ihrem Showroom. Was hat Sie dazu bewogen und haben Sie das Potenzial von Live-Sessions erkannt?

P. Es fing damit an, dass wir unsere Kundenkontakte Corona bedingt nicht mehr unserem Anspruch des persönlichen Kundenkontakts gerecht werden konnten. Das war ausschlaggebend. Wir haben in Live-Sessions das beste Format gesehen, um weiterhin mit Kundinnen und Kunden zu interagieren und somit die Bindung und das Gefühl für den Einzelnen weiterhin aufrecht zu erhalten. Kurz gesagt: Die Entscheidung, bei der DIGITEX mit zu machen, viel uns nicht schwer.

F. Man versucht, für einen Messeauftritt möglichst interessante Pakete mit Angeboten zu schnüren und ansprechende Produkte zu präsentieren. Wieso ist ihre Wahl auf das antibakterielle Handtuch gefallen?

P. Die Firma Vossen hat so viele tolle Produkte. Wir haben uns die Frage gestellt, womit wir unserem Kunden etwas Gutes tun können und gleichzeitig Interesse durch Innovation wecken können. Damit fiel die Wahl auf das antibakterielle Handtuch. Wir möchten am Ende des Tages den größten Mehrwert für den Kunden erreichen und da steht die Gesundheit momentan ganz weit oben.

F. Definitiv ein sehr spannendes Produkt! Ich war selbst überrascht, wie viel Know-How in einem vermeintlich simplen Produkt stecken kann und wie viel Input ich durch die Live-Shopping-Session erfahren konnte.

P. Ganz genau. Wie ich finde, ein essentieller Punkt beim live präsentieren! Man sollte die Geschichte des Produktes erzählen und gleichzeitig die Fakten gut rüberbringen. Der Käufer soll möglichst viel über das Produkt erfahren und dies im selben Moment als Unterhaltung empfinden.

F. Wie erstklassig Sie diese beiden Punkte unter einen Hut bekommen haben, machte sich direkt an den Reaktionen der Besucher bemerkbar. Ein großes Interesse an dem Produkt kam auf und die Interaktion im Chat lief von ganz allein. Hat sich das im Nachhinein am Messestand noch intensiviert?

P. Ja, absolut! Direkt im Anschluss konnten unsere Mitarbeiter am Messestand die Kundinnen und Kunden weiter beraten und die vielen Fragen beantworten. Besonders auf die individuellen Fragen, bei denen es um individuelle Preisverhandlungen oder genaue Stückzahlen ging, konnten wir dort gut eingehen.

F. Das Thema “Preisverhandlung” hat uns im Vorhinein bereits beschäftigt. Die Live-Session mit dem Shop zu verbinden erweist sich im B2B Bereich als etwas knifflig. Individuelle Bepreisung und Konditionen sind der Grund dafür. Waren Sie mit der Lösung, erst die Produktpräsentation im Live-Chat abzuwickeln und im Nachhinein das persönliche Gespräch zu führen, zufrieden?

P. Es war perfekt. Die Kundinnen und Kunden hatten so die Möglichkeit, sich zunächst über das Produkt zu informieren und im Nachhinein mit uns die persönlichen Konditionen zu besprechen. Da der Kundenkontakt unsere Priorität bei dem Ganzen war, haben wir alles erreicht, was wir wollten. Mit der Zeit finden sich sicherlich wieder neue Lösungen und Ideenansätze.

F. Ich bin ganz Ihrer Meinung. Das große Ziel einer Messe ist es, schlussendlich Kontakte zu knüpfen. Genau das wollen wir digital auch abbilden. Würden Sie sich, jetzt im Nachhinein betrachtet, noch einmal für eine Live-Session entscheiden?

P. Ganz klares ja. Zum einen ist es für mich zeitsparend, da ich eine breite Masse in kurzer Zeit mit meinen Informationen erreichen kann. Und außerdem kann ich direkt auf die Bedürfnisse und Fragen eingehen. Die Kundinnen und Kunden werden entertaint und fühlen sich gleichzeitig persönlich angesprochen.

F. Entertainment war das definitiv! Ich hatte einen großen Spaß und habe gleichzeitig viel über Handtücher gelernt. Ich fand es sehr schön zu beobachten, wie viel Gedankengut und Leidenschaft bei den Ausstellern in die Projekte geflossen ist. All das, um das Leben für das Publikum momentan ein bisschen schöner zu machen. Zusammenfassend lässt sich sagen: Wir haben viel dazu gelernt und die Messlatte hängt hoch, dafür, dass es unsere erste Live-Session war. Es kommt noch einiges auf uns zu und wir schauen dem Ganzen freudig entgegen.

P. Ein großes Kompliment an Sie, Herr Farwick. Sie haben uns super durch die Messe begleitet und sich um alles gekümmert. Wir freuen uns schon auf die nächste Zusammenarbeit.

F. Vielen Dank für die Blumen! Das gleiche gilt natürlich auch für Sie! Danke für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns auf hoffentlich viele neue spannende Projekte.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.